Wie alle Schulen in privater Trägerschaft wird auch unsere Schule zu einem Teil durch das Land Niedersachsen finanziert, der andere Teil wird durch die Eltern in Form von Schulgeld aufgebracht. Die Schulbeiträge setzen sich aus einer Aufnahmegebühr und einem monatlichen Schulbeitrag zusammen. Einzelheiten hierzu, sowie zur Sozialstaffel des Schulgeldes, können Sie unserer aktuellen Schulgeldordnung entnehmen.

Wenn Sie Interesse an der Montessori-Pädagogik haben und Ihr Kind bei uns einschulen lassen wollen, gilt folgender Ablauf:

Ersten Einblick in das Schulleben
Ersten Einblick in das Schulleben

1. Schriftliche Anmeldung

Bis zum 31. Januar vor dem Schuljahresbeginn ist die schriftliche Anmeldung in der Schule abzugeben bzw. zuzusenden.

2. Vorstellungsgespräch

Die Aufnahmegespräche mit den Eltern und Kindern finden im 1. Quartal statt.

3. Hospitation im Unterricht

Einen ersten Einblick in das Schulleben bekommt Ihr Kind durch einen Hospitationstag an unserer Schule.

4. Aufnahmebestätigung

Über die Aufnahme Ihres Kindes entscheidet das pädogogische Team in Abstimmung mit dem Schulträger. Sie erhalten von uns ab Mitte April eine schriftliche Bestätigung über die Aufnahme Ihres Kindes. Gleichzeitig erhalten Sie den Schulvertrag per Post.

5. Anmeldung an der Regelschule

Ihr Kind muss an der zuständigen Regelschule angemeldet werden (Termine in der Presse). Hier muss angegeben werden, dass das Kind eine Privatschule besuchen soll. Bitte lassen Sie sich bei „Kann-Kindern“ (Vollendung des 6. Lebensjahres nach dem 30.09. im Jahr der Einschulung) die Schulfähigkeit von der jeweiligen Schulleiterin/dem jeweiligen Schulleiter schriftlich bestätigen (Antrag auf Überprüfung der Schulfähigkeit).

6. Schuleingangsuntersuchung

Die Einladung zur Schuleingangsuntersuchung kommt von dem zuständigen Schulamtsarzt; der Zeitpunkt ist gebietsabhängig. Die schulärztliche Bescheinigung senden Sie bitte nach Erhalt an die Montessori-Grundschule. Sie ist (für Kann-Kinder: neben der schriftlichen Bestätigung der Schulfähigkeit) Bedingung für die Aufnahme Ihres Kindes.

7. Kennlerntag, Elterninfo und Vertragsunterzeichnung

Schließlich findet das Kennenlernen der neuen Kinder und Eltern statt. Gleichzeitig erfolgt an diesem Tag die Vertragsunterzeichnung des Schulvertrags.

8. Sommerfest

Vor den Sommerferien findet das jährliche Sommerfest statt, an dem sich alle Kinder und Eltern der Schule treffen. Hierzu sind die zukünftigen Erstklässler und ihre Eltern herzlich eingeladen.

 

Downloads

pdf-download_80Anmeldung
Schulgeldordnung_Oktober 2018
Antrag auf Schulgeldermäßigung